Haarentfernung mit Wachs für Sie & Ihn

Ob nass oder trocken rasieren, epilieren, Lasern oder mit anderen Mittelchen experimentieren werden, können die Haare samt Haarwurzel von alleine nach kurzer Einwirkzeit aus der Haut gelöst werden.

 

Die  Methoden zur Haarentfernung sind vielfältig. Im Kampf gegen die lästige Behaarung wird viel ausprobiert – auch eine Haarentfernung mit Wachs. Die einen schwören drauf, die anderen verfluchen sie. Wer einmal eine Haarentfernung mit Wachs gemacht hat, fällt schnell sein Urteil. Denn effizient ist diese Methode allemal.

 

Diese Masse bindet nach Auftragen auf die zu behandelnden Stellen die Haare an die Klebemasse und reißt mit einem schnellen Ruck nach Abkühlen des Wachses die bedeckten Haare samt Haarwurzel heraus. Das Wachs öffnet, wenn es erhitzt ist, besonders leicht die Hautporen und ermöglicht so ein leichteres Herausziehen der Haare. Dadurch, dass auch die Haarwurzel von dem abgekühlten Wachs erfasst wird, wachsen die Haare deutlich langsamer nach, als z.B bei einer Nassrasur.

 

Eine entsprechende Nachbehandlung mit Feuchtigkeitsspendenden und Hautberuhigenden Produkten ist empfehlenswert.Eine derartige Behandlung ist verhältnismäßig günstiger und nicht sehr zeitaufwendiger als die ständige Rasur.

 

Sie wünschen eine individuelle Beratung?

Rufen Sie einfach an unter +49 471 9269900.